Menu

Bild des Monats Januar 2018

"Jagdflug"

Bild des Monats Dezember 2017

Nikon D5 mit AF-S NIKKOR 800 mm 1:5,6 E FL ED VR
F/8 1/800 ISO 1400

 

"Jagdflug"

Es war ein eisig, kalter Dezembermorgen im hintersten Seewinkel. Nebel, Nebel, Nebel. Laut Wetterbericht sollte es bald aufklaren - aber wie so oft eine Falschmeldung. Alles war mit dicken Eisnadeln bedeckt und aus dem Nebel heraus konnte ich immer wieder Graupelschauer spüren. Kurz gesagt - es war "echt gemütlich". Ach ja - Licht und Action war natürlich auch sehr wenig vorhanden, dafür aber stürmischer Wind in reichlicher Form. Alle Zutaten für tolle Fotos waren also da.
In der Ferne konnte ich drei Kornweihen beobachten, die regelmässig einen mit hohen Gras bedeckten Teil des Geländes durchpflügten. Also habe ich mich dazu aufgerafft - raus in die Kälte. Eisiger Wind hat mich empfangen. Vorsichtig habe ich mich immer näher herangepirscht und konnte beobachten, dass die Gräser offenbar Samen trugen, die den Feldsperlingen sehr gut schmeckten. Es waren gut 200 Stück Spatzen, die da in die Wiese einfielen und jedesmal, wenn eine der Weihen im Tiefflug drin unterwegs war, wieder in den angrenzenden Bäumen und Sträuchern des Windschutzgürtels Schutz suchten. Kaum waren die Weihen mit ihrer Runde fertig, sind die Spatzen wieder rein. Über eine Stunde lang habe ich dieses Schauspiel unter einem grossen Baum stehend beobachten und fotografieren können. Mal die Spatzen in Nahaufnahme direkt neben mir, mal die Weihen, die oftmals wie aus dem Nichts auftauchten und direkt über mich hinwegflogen. Und das, obwohl ich mich sehr bemühte sie permanent zu beobachten und nicht aus den Augen zu verlieren.

Als ich glaubte, genug Aufnahmen im Kasten zu haben, habe ich mich steifgefroren wieder zu meinem Auto geschlichen - das mittlerweile, wen wundert es, auch vollkommen abgekühlt war.

Ein beeindruckendes Erlebnis, trotz der eisigen Kälte. So intensiv habe ich noch nie hautnah erlebt, wie Weihen Vögel jagen. Ach ja - deren Ausbeute war nicht sehr berauschend. Zwei oder drei Mal habe ich mitgekriegt, dass die Jagd von Erfolg gekrönt wurde. Wohl ein etwas mageres Frühstück ..... Meine Ausbeute war da etwas höher und das anschliessende Frühstück im mittlerweile wieder warmen Auto hat auch vorzüglich geschmeckt.