Menu

News

 

3. Februar 2024

Einmal im Jahr dauert der Umbau der Website etwas länger. Ich hasse es wenn man Dinge machen muss, die nur einmal im Jahr zu machen sind: Wie war das doch gleich letztes Jahr ??? Vor allem dann, wenn die Vorlagen "mangelhaft sind" (aber auch reinem Eigenverschulden). Aber nun habe ich es geschafft.

In den Auwäldern Hochwasser - also ging's diesen Monat wieder mehr ins Burgenland. Im Burgenland gibt es Wasser. Die erfreuliche Nachricht des Monats. Eigentlich ziemlich viel. Fragt sich nur wie lange? Aber im Grunde genommen wieder weniger gut. Wenn Wasser dann keine Mäuse und somit keine Greifvögel. Also gestaltet sich die Suche nach Weihen schwieriger. Feldhasen und Fasane sind in diesen Gegenden auch weniger anzutreffen.

Zum Bild des Monats: Ich bin ja auf vieles sehr sensibilisiert - sobald ich einen Schatten im Augenwinkel bemerke ist er schnell von der Kamera erfasst. Damit fahre ich ganz gut. Ganz früh am Morgen, die Sonne war gerade dabei über den Horizont zu blinzeln, sah ich so einen Schatten am Himmel. Und siehe da, ein Seeadler flog knapp an mir vorbei. Etwas zu dunkel war's noch für meinen Geschmack - 5 Minuten später wär's besser gewesen. Aber was soll's, kann man sich nicht aussuchen.
Und dann wieder so eine Situation - eigentlich mit anderen Dingen beschäftigt sah ich was in der Luft. Erst beim Blick durch die Linse erkannte ich das "etwas" - 4 Kraniche gaben mir die Ehre, flogen in Nahdistanz an mir vorbei, drehten eine Schleife um dann auf der Wiese vor mir zu landen. Ist mir noch nie passiert, dass ich im Januar Kraniche beobachten konnte .... um so grösser die Freude. Hier das aktuelle Bild des Monats - "Kraniche am Morgen" vertreiben Kummer und Sorgen.

Und im Hasenstall äh, meine natürlich im Katzenrudel: Schön langsam wird aus dem Winterschlaf die Frühjahrsmüdigkeit. Werde es jetzt einmal mit Futternetzug versuchen. Vielleicht sind die Monster dann munterer.
Aber manchmal schaffe ich es, etwas Leben in die Bude zu kriegen. Sogar der "alte Herr Paul" kann wie ein junger Kater jagen. Man muss nur aufpassen, dass er es nicht übertreibt - Mehr dazu gibt's wie immer in Lilly's Mietzekatzenblog.